Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien

Das Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien zählt sicherlich zu den Geheimtipps in der vielfältigen Wiener Museumslandschaft. Eigentlich verwunderlich, bewahrt es doch etwa 40 000 Zeichnungen, 100 000 Druckgraphiken und mehr als 20 000 Photographien aus diversen Epochen der europäischen Kunstgeschichte vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Die Sammeltätigkeit reicht bis zur Gründung der Akademie im Jahr 1692 zurück und bildet damit das visuelle Archiv dieser Kunstuniversität.

Der Bogen spannt sich von der weltweit einzigartigen Sammlung gotischer Baurisse (UNESCO-Weltdokumentenerbe) über Altmeister-Zeichnungen von Albrecht Dürer, Albrecht Altdorfer und Rembrandt bis hin zu Architekturentwürfen der Künstlerfamilie Galli Bibiena. Vor allem aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert sind umfangreiche Konvolute wie der zeichnerische Nachlass von Joseph Anton Koch, eine hochkarätige Sammlung von Zeichnungen deutscher und österreichischer Romantiker, beeindruckende Blumenaquarelle von Moritz Michael Daffinger, der Teilnachlass von Friedrich Gauermann und herausragende Werke etwa von Rudolf von Alt, Hans Makart, Gustav Klimt, Egon Schiele, Herbert Boeckl, Rudolf Jettmar, Friedensreich Hundertwasser, Maria Lassnig und vielen anderen vorhanden.

Der druckgraphische Bestand umfasst Blätter von Albrecht Altdorfer, Jacques Callot, Daniel Chodowiecki, Lucas Cranach d. Ä., Albrecht Dürer, Hendrik Goltzius, Alfred Hrdlicka, Lucas van Leyden, Rembrandt, aus der Künstlerfamilie Schmutzer, Herwig Zens u.v.m.

Der Bestand an 22.000 Photographien stammt zum überwiegenden Teil aus dem 19. Jahrhundert und enthält Konvolute von Ottomar Anschütz, Édouard-Denis Baldus, Bisson Frères, Andreas Groll sowie Photonachlässe von Künstlern, wie etwa Theophil Hansen oder Carl Rahl.
www.kupferstichkabinett.at

Bilder der Sammlung

Ausstellung

Freitag, 04. Oktober 2019 – Sonntag, 12. Januar 2020
Höllenzeichnungen – Joseph Anton Kochs Zeichnungen zu den Gesängen des Inferno aus Dantes Göttlicher Komödie
Joseph Anton Koch (Obergiblen / Tirol 1768 –1839 Rom), der künstlerisch an der Schwelle vom... >>>

Führung

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16:30 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Höllenzeichnungen – Joseph Anton Koch“
Mit Kunstvermittler_innen der Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien Begrenzte... >>>

Lesung, Musik

Montag, 04. November 2019, 19:00 Uhr
Dantes Göttliche Komödie – Ein Abend mit Therese Affolter, Arnold Mettnitzer und Edgar Unterkirchner
Therese Affolter, die unter anderem 1988 am Burgtheater das Hausmädchen Herta in der Uraufführung... >>>

Eröffnung

Samstag, 09. November 2019, 16:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Höllenzeichnungen – Joseph Anton Koch“
Mit Kunstvermittler_innen der Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien Begrenzte... >>>

Vortrag

Samstag, 09. November 2019, 17:00 Uhr
Konstruktion und Passion – Joseph Anton Kochs Zeichnungen zu Dantes Göttlicher Komödie
Vortrag im Rahmen des »Wochenendes der Graphik« mit Maren Gröning, Kunsthistorikerin Joseph... >>>

Führung

Sonntag, 10. November 2019, 16:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Höllenzeichnungen – Joseph Anton Koch“
Mit Kunstvermittler_innen der Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien Begrenzte... >>>

Führung

Donnerstag, 05. Dezember 2019, 16:30 Uhr
Kuratorinnenführung durch die Ausstellung „Höllenzeichnungen – Joseph Anton Koch“
Mit Julia M. Nauhaus, Direktorin von Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett und Glyptothek der... >>>

Führung

Freitag, 10. Januar 2020, 16:30 Uhr
Kuratorinnenführung durch die Ausstellung „Höllenzeichnungen – Joseph Anton Koch“
Mit Julia M. Nauhaus, Direktorin von Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett und Glyptothek der... >>>

Zurück

Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien

akademie der bildenden künste wien
Gemäldegalerie / Kupferstichkabinett / Glyptothek
Direktorin Dr. Julia M. Nauhaus
Schillerplatz 3
A-1010 Wien
Tel. +43 1 588 16 – 2200
j.nauhaus@akbild.ac.at
www.akbild.ac.at
www.kupferstichkabinett.at

Kupferstichkabinett

Kustode: MMag. René Schober
Tel. +43 1 588 16 – 2400
Fax +43 1 588 16 – 2499
r.schober@akbild.ac.at

Die Bestände des Kupferstichkabinetts können nach Voranmeldung Mo bis Fr 9-16 Uhr eingesehen werden.