Ludwig Galerie Schloss Oberhausen >>>

Ausstellung:

Anna lehrt Maria das Lesen – Zum Annenkult um 1500 – Die Unterweisung Mariens aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig

Sonntag, 10. Februar 2019 – Sonntag, 12. Mai 2019

Mit der ikonografischen Einraumausstellung Anna lehrt Maria das Lesen – Zum Annenkult um 1500 widmet sich die LUDWIGGALERIE, in Kooperation mit dem Suermondt-Ludwig-Museum Aachen, erneut einem Meisterwerk aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig. Ausgangspunkt ist die außergewöhnlich kunstvoll gearbeitete französische Skulpturengruppe aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, die in Aachen bewahrt wird. Sie zeigt die thronende Anna, die der kleinen Maria das Lesen lehrt.

Diese Bildthematik entwickelte sich im Kontext der Annenverehrung, die in Manuskripten des 13. und frühen 14. Jahrhunderts belegt ist. Im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit fand es immer größere Beachtung und im Barock gewann das Thema dann allgemeine Popularität, die bis in das 19. Jahrhundert hinein andauerte. In der Ausstellung werden um die bislang als vereinzelt geltende Skulptur andere Unterweisungen Mariens gruppiert. Zudem wird das Leben der Gottesmutter Maria beleuchtet und weitere bedeutende Bildmotive der Verehrung von Mutter und Tochter gezeigt.

Durch die Förderung der Peter und Irene Ludwig Stiftung wird hier erstmals im deutschsprachigen Raum der Thematik der sogenannten Unterweisung Mariens eine eigene Ausstellung samt wissenschaftlicher Publikation gewidmet.

In Kooperation mit dem Suermondt-Ludwig-Museum Aachen

< Zurück