Kunsthalle zu Kiel – Graphische Sammlung >>>

Ausstellung:

Goya – Grafische Meisterblätter

Samstag, 15. September 2018 – Sonntag, 13. Januar 2019

Das grafische Werk von Francisco de Goya (1746-1828) zählt zu den bedeutendsten der Kunstgeschichte. Die Kunsthalle zeigt aus eigenem Bestand ausgewählte Blätter zweier berühmter Serien: den 1815/16 entstandenen Stierkampfszenen (Tauromaquia) und den Torheiten (Los Disparates) von 1815-1824. In der Zusammenschau dieser beiden Grafikfolgen vermitteln sich eindrucksvoll die Weltsicht und die Stilmittel eines Künstlers, der seine Zeitgenossen sehr genau beobachtete, ihre Eitelkeiten und Schwächen.

Goyas zentrale Themen in diesen beiden Serien sind die Absurdität des Daseins und gesellschaftliche Missstände, aber auch Grausamkeit, Angst, Verzweiflung und Tod. Der Künstler setzt sich mit Grenzerfahrungen des menschlichen Seins auseinander und lotet dabei auch künstlerisch-technisch die Grenzen des Darstellbaren aus.

 

< Zurück