Ludwig Galerie Schloss Oberhausen >>>

Ausstellung:

GLÜCK AUF! Comics und Cartoons von Kumpel Anton über Jamiri bis Walter Moers

Mittwoch, 02. Mai 2018 – Sonntag, 09. September 2018

Das Thema der Kohle ist im Bereich von Comic und Cartoon wahrlich kein zentrales und doch gibt es eine ganze Reihe von ungewöhnlichen Positionen. In höchst unterschiedlicher Herangehensweise und Umsetzung haben die beteiligten Zeichnerinnen und Zeichner Geschichten um das „schwarze Gold“ gesponnen.

Die Ducks im Ruhrgebiet halten sich unter Tage auf, Hendrik Dorgathens Stahlgolem und Ulf K.s Hieronymus B. berichten vom Strukturwandel. Dachma erinnert sich an den Kohlenstaub in der Luft und Ulrike Martens lässt den Kohlibri aufsteigen. Isabel Kreitz führt uns didaktisch in den Bergbau des Mittelalters, Ralf Königs Figuren Bodo und Heinz widmen sich der Arbeitssicherheit unter Tage und Thorsten Wieser erzählt eine fiktive Künstlerbiografie – vom Kohlenhändler zum Malergenie und wieder zurück. Jamiri freut sich über den Stahlabstich, während Ralf Marczinczik und Steff Murschetz die mehr als schwierigen Produktionsbedingungen um 1900 thematisieren. Doch dass die Kohle auch weit jenseits des Ruhrgebietes eine Rolle spielen kann, zeigt Walter Moers zusammen mit Florian Biege, die in das ferne Reich Zamoniens entführen.

Als special guests bekommen Kumpel Anton, gezeichnet von Otto Berenbrock, und Opa Hausen von Dirk Trachternach einen Auftritt.

Dass die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen im Kanon der RuhrKunstMuseen ihrem Spezialgebiet der Populären Galerie nachgehen und das Thema vom zeichnerischen Standpunkt aus Comic-Sicht beobachten kann, zeigt, wie groß die Bandbreite ist, die die Kunst- und Museumsszene des Reviers zu bieten hat.

Otto Berenbrock I Dachma I Hendrik Dorgathen I Moritz Götze I Jan Gulbransson I Jamiri I Ulf K. I Ralf König I Isabel Kreitz/Peter Mrozek I Ralf Marczinczik I Ulrike Martens I Walter Moers/Florian Biege I Steff Murschetz I Dirk Trachternach I Thorsten Wieser I

GLÜCK AUF! ist der Beitrag der LUDWIGGALERIE zum übergreifenden Ausstellungsprojekt Kunst & Kohle der RuhrKunstMuseen.

< Zurück