Kunstmuseum Bayreuth

Das Kunstmuseum Bayreuth beherbergt die Dr. Helmut und Constanze Meyer Kunststiftung, die Prof. Dr. Klaus Dettmann Kunststiftung, Archiv und Sammlung Caspar Walter Rauh, sowie die Sammlung Georg Tappert, die Sammlung Hertha Drescher und Günter Ruckdäschel, die Schenkungen Max Ackermann, Diethelm Koch, Jürgen Brodwolf und Carl Fredrik Reuterswärd.

Das Museum präsentiert in den ehemaligen Oberbügermeisterräumen mit ihren aufwendig gestalteten Renaissancedecken auch die Tabakhistorische Sammlung der British American Tobacco.

Der Schwerpunkt der Sammlungen im Kunstmuseum liegt in der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts. Es sind vor allem Arbeiten auf Papier verschiedener Kunstrichtungen vertreten: vom Expressionismus und Konstruktivismus bis zum Surrealismus, von der Neuen Sachlichkeit bis zum Neo-Realismus der Zeit nach 1945, vom europäischen Abstrakten Expressionismus bis zu Abstraktion und Konkretion, von der concept art zu fluxus und Happening.

In wechselnden Ausstellungen werden unterschiedliche Themen der Sammlungen vorgestellt. Zu allen Ausstellungen und Themenbereichen bietet die Museumspädagogik im Kunstmuseum Bayreuth ein umfangreiches Vermittlungsprogramm für alle Zielgruppen an.

Mit mehr als drei Jahren umfassender Sanierung und Modernisierung hat die Stadt Bayreuth 1999 in ihrem zentral gelegenen Alten Barockrathaus das neue Kunstmuseum Bayreuth geschaffen. Hier befinden sich auch die Geschäfts- und Ausstellungsräume des Kunstverein Bayreuth e.V. und – mit dem Historischen Sitzungssaal – ein vielseitig genutzter Raum für Kulturveranstaltungen.

Bilder der Sammlung

Zurück

Kunstmuseum Bayreuth

Altes Barockrathaus
Maximilianstraße 33
D-95444 Bayreuth
Tel. +49 (0)921 / 76453-10
Fax +49 (0)921 / 76453-20
info(at)kunstmuseum-bayreuth(dot)de
www.kunstmuseum-bayreuth.de

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr
Während der Festspielzeit Juli-August:
Mo-So 10-17 Uhr
24.12. und 25.12. geschlossen
31.12.: 10-14 Uhr
01.01.: 13-17 Uhr
An allen weiteren Feiertagen:
10-17 Uhr