Staatliche Kunsthalle Karlsruhe – Kupferstichkabinett

Das rund 100.000 Blätter umfassende Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe ist aus den Sammlungen der Markgrafen und späteren Großherzögen von Baden erwachsen. Bereits im 17. Jahrhundert bildeten sich zwei Schwerpunkte heraus, die bis heute von Bedeutung sind: zum einen Zeichnungen und Druckgraphik der altdeutschen Meister (unter anderem von Schongauer, Dürer und Baldung) sowie rund 1100 oberrheinische Scheibenrisse, zum anderen Radierungen der Barockzeit aus verschiedenen europäischen Schulen (Callot, Rembrandt, Hollar, della Bella).

Mit der Gründung der Kunsthalle 1837 und der Kunstschule (Akademie) 1854 verbanden die Großherzöge das Ziel, ihre Residenzstadt Karlsruhe zu einem Kunstzentrum von überregionaler Bedeutung zu machen. Umfangreiche Zeichnungsbestände von Künstlern wie Schirmer, Lessing, Feuerbach, Thoma, Keller, Trübner, Schönleber und Kampmann geben davon Zeugnis.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden durch staatliche Ankäufe und private Schenkungen neue Schwerpunkte, zu denen die Kunst der „Brücke“ (Kirchner und Heckel), der Neuen Sachlichkeit (Dix, Scholz, Hubbuch, Kanoldt) sowie die Druckgraphik der klassischen französischen Moderne (Picasso, Matisse, Chagall) zählen. Mit Hilfe von Lottomitteln konnte eine qualitätvolle Sammlung französischer Zeichnungen von Claude Lorrain bis Léger, darunter auch meisterliche Blätter von Fragonard und Degas, zusammengetragen werden. Heute spielt die Gegenwartskunst, vornehmlich die des deutschsprachigen Raums, eine herausgehobene Rolle für die Sammlungs- und Ausstellungstätigkeit.

Der Online-Katalog der Bestände des Kupferstichkabinetts ist über die Homepage der Kunsthalle einsehbar und wird kontinuierlich erweitert.

Bilder der Sammlung

Ausstellung

Samstag, 18. Februar 2017 – Sonntag, 27. August 2017
Unter freiem Himmel – Landschaft sehen, lesen, hören
Die Ausstellung Unter freiem Himmel – Landschaft sehen, lesen, hören der Staatlichen Kunsthalle... >>>

Ausstellung

Freitag, 05. Mai 2017 – Sonntag, 27. August 2017
Hierzulande – Ansichten aus Baden-Württemberg
Mit der kleinen Studiensaal-Ausstellung Hierzulande. Ansichten aus Baden-Württemberg beteiligt... >>>

Zurück

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe – Kupferstichkabinett

Hans-Thoma-Str. 2
D-76133 Karlsruhe
Tel. +49 (0)721 / 926-3359
Fax +49 (0)721 / 926 6788
info(at)kunsthalle-karlsruhe(dot)de
www.kunsthalle-karlsruhe.de

Öffnungszeiten

Di-Fr 10-17 Uhr
Sa, So u. Feiertage 10-18 Uhr

Kupferstichkabinett

Graphikvorlage mittwochs 14-17 Uhr sowie nach Vereinbarung

Kontakt Dr. Dorit Schäfer (Leiterin) Tel. +49 (0)721 / 926-3126 schaefer(at)kunsthalle-karlsruhe(dot)de Dr. Astrid Reuter Tel. +49 (0)721 / 926-3378 reuter(at)kunsthalle-karlsruhe(dot)de Dr. Michaela Engelstätter  (Graphikvorlegerin) Tel. +49 (0)721 / 926-3127