Graphische Sammlungen in Nordrhein-Westfalen. Ein Führer zu verborgenen Schätzen. Herausgegeben vom Lenkungskreis des Arbeitskreises der Leiterinnen und Leiter der Graphischen Sammlungen in Nordrhein-Westfalen anl. des Jahres der Graphik 2009, Goch 2009

Auf 320 Seiten werden 55 in NRW vorhandene Sammlungen mit ausführlichen Texten und über 200 farbigen Abbildungen vorgestellt. 

Mehrere hunderttausend Blätter aus sieben Jahrhunderten befinden sich in diesen Sammlungen: Zeichnungen, Aquarelle, Radierungen, Kupferstiche, Lithografien, Holz- und Linolschnitte, Siebdrucke und Fotografien. 

Leicht lesbare Aufsätze führen in die Geschichte der grafischen Sammlungen und in die historischen Aspekte der Zeichnung und der Druckgrafik ein. Ein Glossar erklärt alle Fachbegriffe. 

Bestellmöglichkeit über den Internetshop des Projektträgers – versandkostenfrei innerhalb Deutschlands:
Erhältlich im Moylandshop